ESM-InstruktorInnen Training

Ausbildung zum/zur ESM-InstruktorIn für TherapeutInnen, Coaches und HR-Verantwortliche

Worum geht es?

ESM-Embodied Stress Management ist eine Methode zur Stressbewältigung, die direkt während einer Stresserfahrung eingesetzt werden kann. Die Methode besteht aus kurzen Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen sowie dazugehörenden „Micromoves“, und sie lässt sich als komplettes Übungsprogramm instruieren.
Mit ESM-Embodied Stress Management geben Sie Ihren KlientInnen ein mächtiges Instrument zur Zentrierung in anspruchsvollen Situationen.

Was beinhaltet das ESM-InstruktorInnen Training?

  • Drei Tage Unterricht (18 Stunden)
  • Aktuelle Hintergrundinformationen zu Stress aus somatischer Sicht
  • Erfahren der persönlichen Stressdynamik
  • ESM-Übungen mit Erläuterungen
  • Konzept der strukturierten Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen
  • Micromoves zu den Übungen
  • ESM-InstruktorInnenvertrag mit Berechtigung, ESM-Embodied Stress Management zu unterrichten und mit der Bezeichnung „ESM-Instrukor/ESM-Instruktorin“ zu werben
  • Listung als ESM-InstruktorIn auf www.esm-stressmanagement.ch
  • Keine Lizenzkosten

Max. TeilnehmerInnenzahl: 10
Datum:
Fr/Sa/So 21.-23. September 2018
Zeit: 9.15 – 16.45 Uhr (90 Minuten Mittagspause)
Kursort: Hirschengraben 52, 6003 Luzern
Kosten: Fr. 900.- (inkl. Kursunterlagen, InstruktorInnenvertrag, Eintrag auf Website)

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich für den folgenden Kurs an.